Prima Saisonstart der unteren TT-Mannschaften

Die TT-Saison 2020/2021 ist erst zwei Spieltage alt. Für ein Zwischenfazit ist es also noch viel zu früh. Dennoch lohnt ein Blick auf die Mannschaften, die ansonsten nicht so im Rampenlicht stehen.

So ist die 4. Herren mit einem 6:2-Erfolg bei TTV Kalkar-Niedermörmter IV in die neue Spielzeit gestartet. Damit knüpft sie nahtlos an die sehr ordentliche Vorsaison an, nachdem sie über viele Jahre hinweg nur im tiefsten Tabellenkeller wiederzufinden war. Hier wirkt sich auch die Rückkehr von Fabian Horsten positiv aus, der nach längerer Abstinenz wieder den Weg zurück zum TT-Sport gefunden hat, wodurch die Mannschaft deutlich an Spielstärke gewonnen hat.

Die 4. Damen landete zuletzt einen 5:3-Sieg beim TSV Krefeld-Bockum. Dies darf getrost als Überraschung bezeichnet werden, denn schließlich war es der erste Sieg seit etwa 18 Monaten. Mit diesem Erfolg übernahm die Vierte um die Schwestern Maren und Jule Dufhaus prompt die Tabellenführung in der 2. Bezirksklasse.

Von ganz oben in der Tabelle grüßt auch die 2. Mädchenmannschaft in der Bezirksliga B nach zwei deutlichen Siegen. Damit dürfen sich die Verantwortlichen bestätigt fühlen, die sich zur Meldung einer weiteren Mädchenmannschaft zur neuen Spielzeit entschlossen haben, um so auch den nachkommenden Mädchen Einsatzmöglichkeiten zu geben.

Erfolgreich waren auch unsere Jüngsten. Die Jungen 11 gewannen zum Auftakt 7:2 bei TSV Weeze. Das Saisonziel ist die Verteidigung des in der abgelaufenen Saison gewonnenen Meistertitels. In Expertenkreisen gilt TTC BW Sevelen als ärgster Widersacher.

 

Eine neue TT-Hobbygruppe startet in Kürze – Komm, mach mit!

Die Tischtennisabteilung möchte ihr Trainingsangebot erweitern und eine TT-Hobbygruppe gründen. Mitmachen kann jeder, der etwas für sich tun möchte und dabei Spaß haben will. Alter und Vorkenntnisse spielen absolut keine Rolle.

Das Training findet ab dem 17. September 2020 immer donnerstags von 19.00 – 20.30 Uhr in der Walbecker Turnhalle statt. Gertrud Devers übernimmt die Leitung vor Ort, während Heinz Leuken (Handy: 0172/7587418; E-Mail: HeinzLeuken@t-online.de) für Fragen zur Verfügung steht und (unverbindliche) Anmeldungen entgegennimmt.

Weitere Einzelheiten sind dem Flyer zu entnehmen.

Also: runter von der Couch und mach mit!